de

Choose Your Region/City

Select your region/city so as to get support for your region.

Razer Core X Support

FAQ

Wie lauten die technischen Daten des Razer Core X?
PC-Verbindung Thunderbolt 3 per mitgeliefertem 40-Gbps-Kabel
Kompatible Laptops
  • Razer Blade Stealth, Razer Blade und Razer Blade Pro mit Thunderbolt 3.
  • Laptops von Drittanbietern benötigen einen Thunderbolt 3-Anschluss, der externe Grafiklösungen unterstützt. Es sollte im Vorfeld mit dem jeweiligen Laptop-Hersteller geklärt werden, ob ein bestimmter Laptop auch externe Grafiklösungen unterstützt.
Razer Core X - Max. innere Abmessungen Länge: 330 mm
Höhe*: 160 mm
Breite: 60 mm

* Höhe gemessen von der Oberkante des PCIe-Anschlusses bis zur Unterkante der Verriegelungszapfen.

Systemanforderungen
  • Windows 10 64 Bit RS1 oder höher mit Thunderbolt 3-Anschluss
  • Macs mit macOS High Sierra 10.13.4 oder höher

Die folgende Grafikkarten-Kompatibilitätsliste umfasst Hardware für Windows 10- und macOS-Geräte.

Unterstützte Grafikkarten (Grafikarten separat erhältlich) Grafikkarten-Typ Einzelne per PCI-Express x16 angebundene Grafikkarte mit voller Bautiefe und einer Breite von bis zu 3 Steckplätzen
Max. Leistungsaufnahme der Grafikkarte

500 Watt

Windows 10-kompatible Grafikkarten-Chipsätze

Grafikkarten setzen auf eine Vielzahl individueller Designs auf Basis eines gemeinsamen Grafikchips. Bitte achte darauf, dass deine Grafikkarte alle Anforderungen hinsichtlich Abmessungen, Leistung sowie weitere Bedingungen erfüllt.

Kompatible NVIDIA GeForce Grafikkarten-Chipsätze
NVIDIA GeForce GTX Titan X
NVIDIA GeForce GTX Titan V
NVIDIA GeForce GTX Titan Xp
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti
NVIDIA GeForce GTX 1080
NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti
NVIDIA GeForce GTX 1070
NVIDIA GeForce GTX 1060
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti
NVIDIA GeForce GTX 1050
NVIDIA GeForce GTX 980 Ti
NVIDIA GeForce GTX 980
NVIDIA GeForce GTX 970
NVIDIA GeForce GTX 960
NVIDIA GeForce GTX 950
NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
NVIDIA GeForce GTX 750

Kompatible NVIDIA Quadro Grafikkarten-Chipsätze
NVIDIA Quadro P4000
NVIDIA Quadro P5000
NVIDIA Quadro P6000
NVIDIA Quadro GP100

Kompatible AMD Radeon Grafikkarten-Chipsätze
AMD Radeon VEGA RX 64
AMD Radeon VEGA RX 56
AMD Radeon RX 500 Series
AMD Radeon RX 400 Series
AMD Radeon R9 Fury
AMD Radeon R9 Nano
AMD Radeon R9 300 Series
AMD Radeon R9 290X
AMD Radeon R9 290
AMD Radeon R9 285

Mac-kompatible Grafikkarten-Chipsätze AMD Radeon RX 570
AMD Radeon RX580
AMD Radeon Pro WX 7100
AMD Radeon RX Vega 56
AMD Radeon RX Vega 64
AMD Vega Frontier Edition Air
AMD Radeon Pro WX 9100
Grafik-Ausgabe Je nach Leistung der installierten Grafikkarte
Ein-/Ausgabe Thunderbolt 3 (für PC-Verbindung)
Interne Stromversorgung 650 Watt
Laptop-Stromversorgung Bis zu 100 Watt per USB-C
Mitgelieferte Kabel Netzkabel Thunderbolt 3-Kabel
Razer Core – Ungefähre Abmessungen 168 mm (Höhe) x 374 mm (Breite) x 230 mm (Tiefe)
Gewicht 6,48 kg
Hat das Razer Core X eine Chroma-Beleuchtung?
Nein, das Razer Core X hat weder eine Razer Chroma- noch irgendeine andere Art von Beleuchtung.
Wird das Razer Core X von Synapse 3 unterstützt?
Ja, es wird von Razer Synapse 3 erkannt. Allerdings kannst du an deinem Razer Core X keine benutzerdefinierten Anpassungen per Razer Synapse 3 vornehmen.
Wie viel kostet das Razer Core X?
Die UVP des Razer Core X liegt bei 299,99 EUR in Deutschland. Den jeweiligen regionalen Preis findest du unter https://www.razer.com/store oder du setzt dich mit einem autorisierten Razer Reseller in Verbindung. Autorisierte Resellers findest du unter https://www.razer.com/store-finder
In welchen Ländern ist das Razer Core X erhältlich?
Das Razer Core X ist erhältlich in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Skandinavien, China, Australien, Hongkong, Japan, Singapur und Taiwan.
Was ist der Hauptunterschied zwischen dem Razer Core X und dem Razer Core V2?
Gönn dir den ultimativen Grafik-Booster mit dem Razer Core X, das über ein 650 Watt starkes Netzteil verfügt und Grafikkarten mit einer Baubreite von bis zu 3 Slots unterstützt. Oder du entscheidest dich mit dem Razer Core V2 für ein kompakteres Gehäuse mit kompletter Desktop-Ausstattung inklusive 4 USB-Anschlüssen, Ethernet und Razer Chroma-Beleuchtung, die du mit deinen Gaming-Peripheriegeräten synchronisieren kannst. 
 

Razer Core X

Razer Core V2

Preis 299 EUR 499 EUR
Netzteil ATX, 650 Watt Slim Design, 500 Watt
Laptop-trStromversorgung (USB-C) 100 Watt 65 W
Max. Grafikkarten-Breite 3 Steckplätze 2,2 Steckplätze
USB / Ethernet-Anschlüsse -
Razer Chroma -
Max. Platzangebot für Grafikkarten Länge: 330 mm
Höhe: 160 mm
Breite: 60 mm
Länge: 300 mm
Höhe: 145 mm
Breite: 43 mm
Externe Abmessungen 168 mm (Höhe) x 374 mm (Breite) x 230 mm (Tiefe) 104,9 mm (Breite) x 339,9 mm (Tiefe) x 218,4 mm (Höhe)

Das Razer Core X verfügt über einen Netzschalter an der Rückseite, neben dem Netzkabel, was bei dem Razer Core V2 nicht der Fall ist.

Gehört ein Thunderbolt-Kabel zum Lieferumfang des Razer Core X und wenn ja, wie lang ist es?
Ja, ein 50 cm langes Thunderbolt-Kabel gehört zum Lieferumfang des Razer Core X.

Ein 2 Meter langes Thunderbolt-Kabel ist separat im Razer Store erhältlich. Weitere Informationen unter: https://www.razer.com/gaming-accessories/thunderbolt3-cable

Welche Grafikkarten unterstützt das Razer Core X?
Unterstützte Grafikkarten (Grafikarten separat erhältlich) Grafikkarten-Typ Einzelne per PCI-Express x16 angebundene Grafikkarte mit voller Bautiefe und einer Breite von bis zu 3 Steckplätzen
Max. Leistungsaufnahme der Grafikkarte 500 Watt
Windows 10-kompatible Grafikkarten-Chipsätze Grafikkarten setzen auf eine Vielzahl individueller Designs auf Basis eines gemeinsamen Grafikchips. Bitte achte darauf, dass deine Grafikkarte alle Anforderungen hinsichtlich Abmessungen, Leistung sowie weitere Bedingungen erfüllt.

Kompatible NVIDIA GeForce Grafikkarten-Chipsätze

NVIDIA GeForce GTX Titan X
NVIDIA GeForce GTX Titan V
NVIDIA GeForce GTX Titan Xp
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti
NVIDIA GeForce GTX 1080
NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti
NVIDIA GeForce GTX 1070
NVIDIA GeForce GTX 1060
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti
NVIDIA GeForce GTX 1050
NVIDIA Quadro P6000
NVIDIA Quadro GP100
Kompatible AMD Radeon Grafikkarten-Chipsätze
NVIDIA GeForce GTX 980 Ti
NVIDIA GeForce GTX 980
NVIDIA GeForce GTX 970
NVIDIA GeForce GTX 960
NVIDIA GeForce GTX 950
NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
NVIDIA GeForce GTX 750
Kompatible NVIDIA Quadro Grafikkarten-Chipsätze
NVIDIA Quadro P4000
NVIDIA Quadro P5000
AMD Radeon VEGA RX 64
AMD Radeon VEGA RX 56
AMD Radeon RX 500 Series
AMD Radeon RX 400 Series AMD Radeon R9 Fury
AMD Radeon R9 Nano
AMD Radeon R9 300 Series
AMD Radeon R9 290X
AMD Radeon R9 290
AMD Radeon R9 285
Mac-kompatible Grafikkarten-Chipsätze AMD Radeon RX 570
AMD Radeon RX580
AMD Radeon Pro WX 7100
AMD Radeon RX Vega 56
AMD Radeon RX Vega 64
AMD Vega Frontier Edition
Air
AMD Radeon Pro WX 9100
Grafik-Ausgabe Je nach Leistung der installierten Grafikkarte
Mac-kompatible Grafikkarten-Chipsätze AMD Radeon RX 570
AMD Radeon RX580
AMD Radeon Pro WX 7100
AMD Radeon RX Vega 56
AMD Radeon RX Vega 64
AMD Vega Frontier Edition Air
AMD Radeon Pro WX 9100
Grafik-Ausgabe Je nach Leistung der installierten Grafikkarte
Funktioniert das Razer Core X / Razer Core V2 mit einem Mac?
Ja, beide sind kompatibel zu Thunderbolt 3-Macs mit macOS High Sierra 10.13.4 oder höher und einer kompatiblen AMD-Grafikkarte. Bitte beachte, dass weder Razer Chroma-Beleuchtung noch Ethernet zurzeit für den Mac unterstützt werden.

Bitte beachten:

  • MacOS High Sierra 10.13.4 unterstützt keine externen Grafikkarten unter Windows per Boot Camp oder wenn ein Mac im macOS Recovery ist oder gerade System-Updates installiert werden.
  • Die Unterstützung externer Grafikkarten unter macOS High Sierra 10.13.4 soll Metal-, OpenGL- und OpenCL-Anwendungen beschleunigen, die von einer leistungsstarken externen Grafikkarte profitieren. Allerdings unterstützen nicht alle Anwendungen eine Beschleunigung durch externe Grafikkarten. Mehr dazu erfährst du vom Entwickler der jeweiligen Anwendung. Das bedeutet, externe Grafiklösungen wie das Razer Core beschleunigen nicht alle Anwendungen auf dem internen Display, und ein Monitor muss mit der externen Grafikkarte verbunden sein, die ausschließlich für das jeweilige Spiel genutzt wird, damit die Vorteile der externen Grafikkarte voll zum Tragen kommen.
  • Bitte beachte, dass weder Razer Chroma-Beleuchtung noch Ethernet zurzeit für den Mac unterstützt werden (gilt nur für Razer Core V2, da das Razer Core X weder Razer Chroma noch Ethernet unterstützt).

Die folgenden Grafikkarten wurden getestet und sind mit dem Razer Core X und einem Mac kompatibel:

  • AMD Radeon RX 570
  • AMD Radeon RX580
  • AMD Radeon Pro WX 7100
  • AMD Radeon RX Vega 56
  • AMD Radeon RX Vega 64
  • AMD Vega Frontier Edition Air
  • AMD Radeon Pro WX 9100
Kann ich das Razer Core X mit einer ähnlichen Nvidia-Grafikkarte zusammen mit der integrierten Grafikkarte des Razer Blade im SLI-Modus benutzen?
Hast du eine leistungsstärkere Grafikkarte in deinem Razer Core X, kannst du sie verwenden, doch die integrierte Grafikkarte wird dabei deaktiviert.
So richtest du dein Razer Core ein – Welche Software und Updates brauche ich, damit mein Razer Core mit meinem Laptop funktioniert?
Verwendest du ein Razer Blade Stealth 12.5" (2016) - INTEL 6500U (Modellnummer RZ09-01682-xxxx), lies bitte das FAQ "Erforderliches Update für Razer Core und Razer Blade Stealth 12.5" (2016) - INTEL 6500U". Bei allen anderen Modellen kannst du wie folgt fortfahren.

Bitte führe diese Schritte in der Reihenfolge durch, in der sie aufgeführt sind. Diese Schritte funktionieren beim Razer Core, Razer Core V2 und Razer Core X.

Bitte beachten: Ab dem Windows 10 RS4 Update brauchst du keinen Grafikkarten-Umschalter mehr installieren, damit dein Razer Core funktioniert. Hast du noch nicht das neuste Update installiert, brauchst du nach wie vor einen Grafikkarten-Umschalter.

  1. Der erste Schritt besteht darin, dich zu vergewissern, dass auf deinem Laptop die neuesten Updates des Betriebssystems installiert sind. Also achte bitte darauf, dass du noch Updates gesucht und alle empfohlenen Updates auch wirklich installiert hast.
  2. Installiere nun die Grafikkarte deiner Wahl in deinem Razer Core.
  3. Verbinden dein Razer Core mithilfe des mitgelieferten Thunderbolt 3-Kabels mit deinem Laptop und schalte ihn ein.
  4. Lade dir die neuesten NVIDIA GeForce- oder AMD Catalyst-Treiber für deine kompatible Grafikkarte herunter und installiere sie. (Hinweis: Razer Core und Grafikkarte müssen richtig mit deinem Laptop verbunden werden, bevor du die Grafiktreiber installierst.)
  5. Schalte deinen Laptop aus und verbinde dein Razer Core über den DisplayPort deiner Grafikkarte mit deinem externen Monitor.
  6. Schalte deinen Laptop ein und genieße nun alle Vorteile deines Razer Core.
  7. Bei weiteren Problemen kannst du dich gerne an unser Support-Team wenden, indem du uns unter https://support.razer.com/contact-support besuchst.
Erforderliches Update für Razer Core und Razer Blade Stealth 12.5" (2016) - INTEL 6500U
Bitte führe diese Schritte in der Reihenfolge durch, in der sie aufgeführt sind. Diese Schritte funktionieren beim Razer Core, Razer Core V2 und Razer Core X.
  1. Der erste Schritt besteht darin, dich zu vergewissern, dass auf deinem Laptop die neuesten Updates des Betriebssystems installiert sind. Also achte bitte darauf, dass du noch Updates gesucht und alle empfohlenen Updates auch wirklich installiert hast.
  2. Lade dir die neueste Version von Razer Blade Stealth Update Tool und Installationsratgeber herunter und installiere die Software
  3. Lade dir die neuesten Intel-Grafiktreiber herunter und installiere sie
  4. Installiere nun die Grafikkarte deiner Wahl in deinem Razer Core.
  5. Verbinden dein Razer Core mithilfe des mitgelieferten Thunderbolt 3-Kabels mit deinem Laptop und schalte ihn ein.
  6. Lade dir die neuesten NVIDIA GeForce- oder AMD Catalyst-Treiber für deine kompatible Grafikkarte herunter und installiere sie. (Hinweis: Razer Core und Grafikkarte müssen richtig mit deinem Laptop verbunden werden, bevor du die Grafiktreiber installierst.)
  7. Schalte deinen Laptop aus und verbinde dein Razer Core über den DisplayPort deiner Grafikkarte mit deinem externen Monitor.
  8. Schalte deinen Laptop ein und genieße nun alle Vorteile deines Razer Core.
  9. Bei weiteren Problemen kannst du dich gerne an unser Support-Team wenden, indem du uns unter https://support.razer.com/contact-support besuchst.
 
 
You may dispose of Razer Systems and Peripherals at authorised waste collection points.

Please find your nearest authorised waste collection point in here: Germany, Austria

You may also recycle waste electronic equipment free of charge at local municipal collection points.
Razer Systeme- und Peripheriegeräte können an den dafür zugelassenen Abfallsammelstellen entsorgt werden.

Die nächstgelegene Abfallsammelstelle finden Sie hier: Deutschland, Österreich

Elektronische Altgeräte können ebenfalls kostenlos bei lokalen Sammelstellen in den Gemeinden entsorgt werden.