de

Choose Your Region/City

Select your region/city so as to get support for your region.

Razer Blade Pro 17” (2019) Support

FAQ

Woher bekomme ich mein Sicherheits-Update für mein Razer Blade System?
Razer ist bekannt, dass externe Experten bei einigen Mikroprozessoren von Intel, die bei unseren Razer Blade Laptops zum Einsatz kommen, Sicherheitslücken festgestellt haben. Wir arbeiten eng mit Intel zusammen, um mögliche Schwachstellen zu beseitigen, bevor sie ausgenutzt werden können.

 

Für unsere Kunden arbeiten Razer Techniker zusammen mit Intel daran, diese Probleme mit Firmware-Updates zu beheben. In der folgenden Tabelle kannst du sehen, ob dein Razer Blade Modell betroffen ist und wo du dir das passende Update herunterladen kannst.

 

Hinweis: Über die Links in der Tabelle unten gelangst du zu den Installationsanweisungen, die dich durch die Installation führen. Die Installationsanleitung enthält auch den Link, über den du dir dein Update herunterladen kannst. Diese Tabelle wird von Zeit zu Zeit aktualisiert. Wenn du kein Update für dein Razer Blade System finden kannst, ist dein Gerät unter Umständen gar nicht betroffen.

 

Sicherheitslücke Associated Intel Security Advisory Associated CVE ID Betroffene Modelle
Intel Management Execution (ME)

 

Veröffentlichungsdatum:
12/2018
INTEL-SA-00086 CVE-2017-5705
CVE-2017-5708
CVE-2017-5711
CVE-2017-5712
Razer Blade 14” (2016) - GTX970M
Razer Blade 14" (2016) - Intel 6700HQ - GTX1060
Razer Blade 14" (2017) - Intel 7700HQ - GTX1060
Razer Blade Pro 17" (2016)
Razer Blade Pro 17" (2017)
Razer Blade Pro 17" (2017) – Full HD – GTX 1060
Razer Blade Stealth 12.5" (2016) - Intel 6500U
Razer Blade Stealth 12.5" (2016) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13" (2017) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13" (2017) - Intel 8550U
Infineon Trusted Platform Module (TPM)

 

Veröffentlichungsdatum:
13/2/2018
INTEL-SA-00104 CVE-2017-15361 Razer Blade 14” (2015)
Razer Blade 14” (2017) - Intel 7700HQ - GTX1060
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 7500U
Razer Blade Pro 17” (2016)
Razer Blade Pro 17” (2017)
Spectre/Meltdown

 

Veröffentlichungsdatum:
2/4/2018
INTEL-SA-00088 CVE-2017-5753
CVE-2017-5754
Razer Blade 14” (2016) - GTX970M
Razer Blade 14” (2016) - Intel 6700HQ - GTX1060
Razer Blade 14” (2017) - Intel 7700HQ - GTX1060
Razer Blade Pro 17” (2016)
Razer Blade Pro 17” (2017)
Razer Blade Pro 17” (2017) – Full HD – GTX 1060
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 6500U
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13” (2017) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13” (2017) - Intel 8550U
Herstellungsmodus

 

Veröffentlichungsdatum:
29/4/2019
N.A. CVE-2018-4251 Razer Blade 17” (2012)
Razer Blade Pro 17” (2013)
Razer Blade Pro 17” (2014)
Razer Blade Pro 17” (2015)
Razer Blade 14” (2013)
Razer Blade 14” (2014)
Razer Blade 14” (2015)
Razer Blade 14” (2016) - GTX970M
Razer Blade 14” (2016) - Intel 6700HQ - GTX1060
Razer Blade 14” (2017) - Intel 7700HQ - GTX1060
Razer Blade Pro 17” (2016)
Razer Blade Pro 17” (2017)
Razer Blade Pro 17” (2017) – Full HD – GTX 1060
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 6500U
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13” (2017) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13” (2017) - Intel 8550U
Razer Blade Stealth 13" (Anfang 2019)
Razer Blade 15” (2018) - Profi-Modell
Razer Blade 15” (Anfang2019) - Profi-Modell
Intel Converged Security and Management Engine (CSME)

 

Veröffentlichungsdatum:
11/09/2018
INTEL-SA-00125 CVE2018-3655 Razer Blade 14” (2016) - GTX970M
Razer Blade 14” (2016) - Intel 6700HQ - GTX1060
Razer Blade 14” (2017) - Intel 7700HQ - GTX1060
Razer Blade Pro 17” (2016)
Razer Blade Pro 17” (2017)
Razer Blade Pro 17” (2017) – Full HD – GTX 1060
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 6500U
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13” (2017) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13” (2017) - Intel 8550U
Intel Quarterly Security Release

 

Veröffentlichungsdatum:
20/6/2019
INTEL-SA-00213 CVE-2019-0089
CVE-2019-0090
CVE-2019-0086
CVE-2019-0091
CVE-2019-0092
CVE-2019-0093
CVE-2019-0094
CVE-2019-0096
CVE-2019-0097
CVE-2019-0098
CVE-2019-0099
CVE-2019-0153
CVE-2019-0170
Razer Blade Stealth 13” (Anfang 2019)
Razer Blade 15” (Mitte 2019) - Basis-Modell
Razer Blade 15" (MItte 2019) - Profi-Modell
Razer Blade Pro 17" (2019)
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 6500U
Razer Blade Stealth 12.5” (2016) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13” (2017) - Intel 7500U
Razer Blade Stealth 13” (2017) - Intel 8550U
Razer Blade 14" (2016) - GTX970M
Razer Blade 14” (2016) - Intel 6700HQ - GTX1060
Razer Blade 14” (2017) - Intel 7700HQ - GTX1060
Razer Blade Pro 17" (2016)
Razer Blade Pro 17" (2017)
Razer Blade Pro 17" (2017) – Full HD – GTX 1060
Razer Blade 15" (2018) - Proffi-Mode;l
Razer Blade 15" (Anfang 2019) - Prof-Modell
Razer Blade 15" (2018) - Basis-Modell
Intel MDS/Zombieload/Rouge In-Flight Data Load (RIDL)/Fallout

 

Veröffentlichungsdatum:
31/5/2019
INTEL-SA-00233 CVE-2018-12126
CVE-2018-12127
CVE-2018-12130
CVE-2019-11091
Razer Blade 15" (Mitte2019) - Profi-Modell
Razer Blade 15" (2018) - Profi-Modell
Razer Blade 15" (Anfang 2019) - Proffi-Modell
Razer Blade 15" (2018) - Basis-Modell
Razer Blade Stealth 13" (Anfang 2019)
MBei meinem System ist ein BSOD (Blauer Bildschirm) mit dem Code "VIDEO TDR FAILURE (NVLDDMKM.SYS)" aufgetaucht. Was soll ich machen?

Wir haben einen neuen NVIDIA Grafikkartentreiber (v431.65) veröffentlicht, um das BSOD-Problem zu beheben, das manche Benutzer mit ihrem Razer Blade haben. Du kannst dir den neuen Treiber über diesen linkherunterladen. Sobald der Download abgeschlossen ist, kannst du die ZIP-Datei in einen Zielordner deiner Wahl entpacken.

IInstalliere den NVIDIA DCH-Treiber, indem du im Verzeichnis "P30448_DC" das Programm "setup.exe" ausführst und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst. Du kannst das Zusatzprogramm GeForce Experience ebenfalls installieren, indem du im Verzeichnis "P30448_WIN32UX" das Programm "setup.exe" ausführst und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst.

Hinweis: Dieses Update funktioniert, wenn du dein Razer Blade mit Windows 10 1803 oder neuer betreibst.

Vom NVIDIA Grafikkartentreiber (v431.65) unterstützte Modelle::

  • Razer Blade Stealth 13" (Anfang 2019)
  • Razer Blade 15" (Anfang 2019) - Profi-Modell
  • Razer Blade 15" (Mitte 2019) - Profi-Modell
  • Razer Blade 15" (2018) - Basis-Modell
  • Razer Blade 15" (Mitte 2019) - Basis-Modell
  • Razer Blade Pro 17" (2019)
Überlade ich meinen Akku, wenn ich selbst bei einem Akkustand von 100 % das Netzteil angeschlossen lasse?
Bei der Razer Blade Reihe kommt ein Lithium-Ionen-Akku (Li-On) zum Einsatz. Zwar handelt es sich dabei nicht um ein Windows-Feature, doch das Überladen von Li-Ion-Akkus ist kein Problem und wirkt sich nicht negativ auf die Akku-Laufzeit aus. Die Razer Blade Laptops verfügen über einen internen Schaltkreis, der das Laden im vollen Zustand unterbindet und den Akku erst wieder ab 95 % auflädt.
Razer Blade Pro 17 (2019) – Technische Daten
In der Tabelle unten findest du die Technischen Daten des Razer Blade Pro 17 (2019)::
  Razer Blade Pro 17 RTX 2060 Razer Blade Pro 17 RTX 2070 Razer Blade Pro 17 RTX 2080
Display-Größe & -Auflösung 17.3" FHD 1920 X 1080
Bildwiederholrate 144hz
Display-Details
  • Schnelles 17,3 Zoll (43,9 cm) großes TFT-Display mit LED-Beleuchtung und 144 HzTechnologie
  • 300 Nits Helligkeit
  • 100 % Abdeckung des sRGB-Farbraums
Prozessor
  • Intel® Core™ i7-9750H-Prozessor der 9. Generation
  • 6 Kerne / 12 Threads, 2,6 GHz/4,5 GHz (Basis/Max. Turbo)
  • 12MB Cache
Chipsatz Mobile Intel® HM370 Chipsatz Mobile Intel® HM370 Chipsatz Mobile Intel® HM370 Chipsaz
Grafikkarte (dediziert) NVIDIA® GeForce RTX™ 2060 NVIDIA® GeForce RTX™ 2070 mitMax-Q Design NVIDIA® GeForce RTX™ 2080 mit Max-Q Design
Arbeitsspeicher (installiert) 16GB of Dual-Channel DDR4 2667MHz
Arbeitsspeicher (Anzahl Slots) 2
Hauptspeicher (maximal) Erweiterbar auf 64 GB (unterstützt Intel XMP)
Massenspeicher (installiert)) 512GB PCIe M.2
Massenspeicher (Anzahl Slots) 2
Massenspeicher (Maximum) Erweiterbar auf bis zu 2 TB SSD, unterstützt PCIe- und SATA-SSDs
Betriebssystem Windows 10 Home - 64-Bit
Datenübertragung
  • Wi-Fi 6 (Intel® AX200)
  • 802.11ax Wi-Fi wWLAN (IEEE 802.11a/b/g/n/ac/ax)
  • Bluetooth 5.0
Webcam IR-HD-webcam 720p with Windows Hello
Ein-/Ausgabe
  • 3 USB-3.2-Anschlüsse (Typ A, Gen 2)
  • 1 USB-3.2-Anschluss (Typ C, Gen 2)
  • 1 Thunderbolt-3-Anschluss
  • 1 RJ45 – 2,5 Gb Ethernet
  • 1 Stromanschluss
  • 1 HDMI 2.0b-Anschluss
  • 1 UHS-III-SD-Karten-Leser
Audio
  • Stereo-Lautsprecher
  • Array Mikrofon
  • Dolby® Atmos-Unterstützungt
  • 7.1-Codec-Unterstützung (über HDMI)
Zusätzliche Features
  • Kensington™-Schloss
  • UHS-III-Karten-Leser
  • Vapor-Chamber-Kühlsystem
Finish Exloxiertes Matt-Schwarz
Akku Integrierter Lithium-Polymer-Akku (70,5 Wh)
Akkulaufzeit Bis zu 3 Stunden
Netzadapter Kompaktes 230-Watt-Netzteil
Ungefähre Abmessungen
  • Höhe: 19,9 mm
  • Breite: 395 mm
  • Tiefe: 260 mm
Ungefähres Gewicht Gewicht: 2,75 kg
Was kann ich machen, um das Netzteil in einem guten Zustand zu halten und seine Lebensdauer zu verlängern?
Um dein Netzteil in einem guten Zustand zu halten und seine Lebensdauer zu verlängern, solltest du diesem ratgeber folgen.
Wie hat es Razer geschafft, das Razer Blade Pro 17 (2019) 25 % kleiner als das Vorgängermodell zu machen?
Mithilfe eines schmalen Bildschirmrahmens und der Integration des innovativen Vapor-Chamber-Kühlsystems konnte Razer die Leistung insgesamt verbessern und das Gerät gleichzeitig flacher und kleiner gestalten.
In welchen Ländern wird das Razer Blade 17" (2019) erhältlich sein?
Das Razer Blade Pro 17 (2019) ist erhältlich in den USA, Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Schweden, Norwegen, Island, Dänemark, Finnland, Hongkong, Singapur, Australien, China, Japan und Taiwan.
Was gehört zum Lieferumfang des Razer Blade Pro 17" (2019)?
Das Razer Blade Pro 17 (2019) wird mit einem Netzteil & einem regionsspezifischen Netzkabel, einem Mikrofaser-Reinigungstuch und dem Benutzerhandbuch ausgeliefert.
Wie viel RAM hat das Razer Blade Pro 17" (2019)? Lässt sich der Speicher erweitern?
Das Razer Blade Pro 17 (2019) wird mit 16 GB Dual-Channel DDR4-2667 MHz (8 GB x 2) ausgeliefert und kann auf bis zu 64 GB ausgebaut werden.
Ist der Massenspeicher des Razer Blade Pro 17" (2019) erweiterbar?
Is the Razer Blade Pro 17" (Early 2019) supported by Synapse 3.0?
Wird das Razer Blade 17 (2019) von Razer Synapse 3.0 unterstützt?
Was ist der größte Unterschied zwischen dem Razer Blade Pro 17 (2019) und dem vorherigen Razer Blade Pro?
In der Tabelle unten findest du einen Vergleich vom Razer Blade Pro 17 (2017) und dem Razer Blade Pro 17 (2019):
Technische Daten Razer Blade Pro 17” (2017) Razer Blade Pro 17” (Early 2019)
CPU Intel Core i7 6-Kern-Prozessor der 7. Generation Intel Core i7 6-Kern-Prozessor der 9. Generation
Display 17.3" 120 Hz FHD oder 60 Hz UHD/td> 17.3" 144 Hz FHD IPS
Bildschirmrahmen Standard Schmal
GPU GTX 1060/1080 RTX 2060/ RTX 2070 MQ/ RTX 2080 MQ
Arbeitsspeicher 16 oder 32 GB Dual-Channel-Arbeitsspeicher (DDR4, 2667 MHz), fest verbaut Bis zu 64 GB, XMP-Unterstützung
Tastatur Mechanische Tastatur mit Einzeltasten-Hintergrundbeleuchtung powered by Razer Chroma Einzeltasten-Hintergrundbeleuchtung powered by Razer Chroma
Kühlsystem Thermal cooling Vapor chamber
SDXC-Kartenleser Kartenleser UHS-III
Ethernet Killer E2500 2.5G
WLAN Killer Wireless AC - BT 4.1 Intel Wireless AX - BT5.0
Abmessungen 424mm x 281mm x 22.5mm 395mm x 260mm x 19.9
Akku 70WHr/99WHr 70WHr
Akkulaufzeit 4 stunden 3 stunden
Stromversorgung 165/250W 230W
 
Was für Anschlüsse hat das Razer Blade Pro 17 (2019)?
Das Razer Blade Pro 17 (2019) hat die folgenden Anschlüsse:
  • 3 USB-3.2-Anschlüsse (Typ A, Gen 2)
  • 1 USB-3.2-Anschluss (Typ C, Gen 2)
  • 1 Thunderbolt-3-Anschluss
  • 1 RJ45 – 2,5 Gb Ethernet
  • 1 Stromanschluss
  • 1 HDMI 2.0b-Anschluss
  • 1 UHS-III-SD-Karten-Leser
Ist das Razer Blade Pro 17 (2019) VR-ready?
Ja, das Razer Blade 17 (2019) setzt auf eine RTX 2060/2070/2080 und kann so Virtual-Reality-Anwendungen flüssig darstellen.
Das Razer Blade Stealth 17 (2019) ein Vapor-Chamber-Kühlsystem, das dabei hilft, eine maximale Leistung durch das gezielte Kühlen kritischer Komponenten zu erreichen.
Was für Tasten hat die Tastatur des Razer Blade Pro 17" (2019)?
Das Razer Blade Pro 17 (2019) hat eine Anti-Ghosting-Tastatur mit Einzeltasten-Beleuchtung powered by Razer Chroma.
Welche Tastatur-Layouts sind beim Razer Blade Pro 17 (2019) erhältlich?
Das Razer Blade Pro 17 (2019) gibt es mit den folgenden Tastatur-Layouts::
  • US
  • Kanada
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Großbritannien
  • Schweden
  • Norwegen
  • Island
  • Dänemark
  • Finnland
  • HongKong
  • Singapur
  • Australien
  • China
  • Japan
  • Taiwan
Kann ich den Arbeitsspeicher und die SSD-Kapazität meines Razer Blade Pro 17 (2019) erweitern?
Ja, der Arbeitsspeicher (RAM) des Razer Blade 17 (2019) lässt sich von 16 GB Dual-Channel-RAM DDR4-2667 MHz auf bis zu 64 GB ausbauen. Die eingebaute SSD (NVMe PCIe 3.0 x4, 2280) mit 512 GB Speicherkapazität kann gegen eine SATA- oder PCIe-SSD (m.2 PCIe 2280) mit bis zu 2 TB Speicherkapazität ausgetauscht werden.
Hinweis: Jegliche Schäden oder Probleme, die während der Installation oder durch inkompatible Teile verursacht werden, sind nicht von der Garantie abgedeckt und können die Garantie ganz aufheben. Razer gewährt keinerlei Garantie für Drittanbieter-Komponenten, die du installierst, und wir können weder Kompatibilität noch Leistung von Drittanbieter-Komponenten garantieren.
Kann ich mein Razer Blade Pro 17 (2019) übertakten?
Übertaktung ist kein Feature des Razer Blade Pro 17 (2019). Du kannst jedoch die Leistung deines Razer Blade Pro 17 (2019) erhöhen, indem du per Razer Synapse Software vom Ausgeglichenen zum Gaming- oder Performance-Modus wechselst.
Unterstützt das Razer Blade Pro 17 (2019) RAID?
Ja, das Razer Blade Pro 17 (2019) unterstützt RAID 0, 1, 5, 10. RAID muss im BIOS aktiviert werden.
Kann ich bei meinem Razer Blade Pro 17 (2019) die Bildwiederholrate anpassen?
Ja. In der Razer Synapse Software kannst du unter der Registerkarte "Anzeige" zwischen einer Bildwiederholrate von 60 oder 144 Hz wählen.
Welchen USB-Anschluss sollte ich benutzen, um beim Razer Blade Pro 17 (2019) eine optimale Geschwindigkeit bei der Datenübertragung zu erreichen?
Alle USB Anschlüsse des Razer Blade Pro 17 (2019) unterstützen USB 3.2 der 2. Generation, also 10 Gbps.
Warum funktioniert mein Thunderbolt 3-Gerät nicht, wenn ich es mit einem USB-C-Anschluss verbinde?
Das Razer Blade Pro 17 (2019) verfügt über 2 USB-C-Anschlüsse, doch nur einer davon unterstützt Thunderbolt 3. Achte darauf, dass dein Thunderbolt 3-Gerät mit dem USB-C-Anschluss an der rechten Seite des Laptops verbunden ist.
Unterstützt das Razer Blade Pro 17 (2019) Windows Hello?
Ja, die Kamera des Razer Blade 17 (2019) ist eine Infrarot-Kamera und unterstützt Windows Hello.
Kann ich mein Razer Blade Pro 17 (2019) als zweites Display für PC/XBOX/PS4 usw. ?
Nein, der HDMI-Anschluss dient ausschließlich als Video- und Audio-Ausgang.
Wie viele Bildschirme kann ich bei meinem Razer Blade Pro 17 (2019) anschließen?
Das Razer Blade 17 (2019) unterstützt 3 externe Bildschirme per USB-C, Thunderbolt 3 und HDMI.
Welche Daten-Anschlüsse sind mit der iGPU und der NVIDIA GPU verbunden?
Das Razer Blade Pro 17 (2019) hat eine integrierte Grafikkarte von Intel und eine dedizierte Grafikkarte von NVIDIA. Die folgenden Daten-Anschlüsse sind mit der iGPU verbunden:
  • UHS-III-SD-Karten-Leser
  • USB-A 3.2 Gen 2
Die folgenden Daten-Anschlüsse sind mit der NVIDIA GPU verbunden::
  • Thunderbolt 3
  • HDMI 2.0B
  • USB-C 3.2 Gen 2
Funktioniert das Razer Blade Pro 17 (2019) mit eGPUs?
Ja, das Razer Blade Pro 17 (2019) funktioniert mit eGPUs per Thunderbolt 3-Anschluss. Du kannst mehrere GPUs bei allen Anwendungen einsetzen, die diese Funktion unterstützen.
You may dispose of Razer Systems and Peripherals at authorised waste collection points.

Please find your nearest authorised waste collection point in here: Germany, Austria

You may also recycle waste electronic equipment free of charge at local municipal collection points.
Razer Systeme- und Peripheriegeräte können an den dafür zugelassenen Abfallsammelstellen entsorgt werden.

Die nächstgelegene Abfallsammelstelle finden Sie hier: Deutschland, Österreich

Elektronische Altgeräte können ebenfalls kostenlos bei lokalen Sammelstellen in den Gemeinden entsorgt werden.